Warum Familienpolitik?

Argumente und Thesen zu ihrer Begründung

Autor

Kurt Lüscher

Wer sich mit Familienpolitik befasst, steht früher oder später vor der Frage, wie sich Familienpolitik begründen lässt. Es geht darum, Familien zu fördern und zu unterstützen.

Doch: Brauchen Familien tatsächlich Hilfe? Von wem soll sie erbracht werden - vom Staat, von der Wirtschaft, von sozialen Institutionen? Wo liegen die Grenzen zwischen Unterstützung und Einmischung? Geht es um alle Familien oder nur um bestimmte Kategorien von Familien? Wie lässt sich Familie überhaupt definieren? Wie lassen sich monetäre und nicht-monetäre Massnahmen für Familien im Verhältnis zu anderen Massnahmen, beispielsweise zur Wirtschaftsförderung, rechtfertigen?

Publikation, 2003

Die Publikation kann zum Preis von Fr. 10.- beim Bundesamt für Bauten und Logistik bestellt werden (Bestell-Nr. 301.605 D).