Familie und Beruf – Hand in Hand

Um ihre gesellschaftliche Funktion zu erfüllen, sind Familien auf förderliche Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt und im öffentlichen Leben angewiesen. Familien als soziale Gefüge brauchen für ihre innere Entfaltung Zeit. In einem gleichwertigen Nebeneinander von Familienleben und Erwerbstätigkeit sollen sich zweckmässige Formen der Arbeitsteilung ergeben können. Angepasste Arbeitszeitmodelle, bedürfnisgerechte Betreuungsangebote und die gesellschaftliche Anerkennung von Erziehungs- und Hausarbeit sind wichtige Schritte auf diesem Weg.

Die EKFF setzt sich für Einrichtungen und Prozesse ein, welche die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen und eine individuelle, zeitgemässe Lebensgestaltung der Familien fördern.