Familie – ein Ort der Erneuerung

Familien erbringen zentrale gesellschaftliche Leistungen. Von Generation zu Generation geben sie Fähigkeiten und Kenntnisse weiter, die einer Gesellschaft wirtschaftliches, soziales und kulturelles Handeln ermöglichen. Kindererziehung, Pflege von Angehörigen und Hausarbeit sind der sichtbare Ausdruck davon. Als Orte des Austauschs und der gemeinsamen Lebensgestaltung wirken Familien an der Pflege verlässlicher Beziehungen zwischen den Generationen mit. Sie stehen vermittelnd zwischen privaten und öffentlichen Lebensbelangen, zwischen Individualität und Gemeinsinn.

Damit Familien ihre wertvolle Funktion weiter wahrnehmen können, arbeitet die EKFF auf förderliche gesellschaftliche Rahmenbedingungen hin.